TWS Historie
1973 Auf halbem Weg zum Holzingenieur sattelt Wolfgang Steuer um und beendet seine Ausbildung zum ADTV Tanzlehrer bei der Tanzschule Inge Schmid
1974 Wolfgang Steuer startet seine Karriere bei der Münchner Faschingsgesellschaft Narrhalla. Er wird Elferrat und danach Vizepräsident. Außerdem leitet er als Organisator und Moderator 20 Jahre lang die großen „Carneval in Rio“-Bälle im Bayerischen Hof
1975 Wolfgang Steuer wird mit seiner späteren Ehefrau Brigitte offizielles Faschingsprinzenpaar der Landeshauptstadt München
13.09.1975 Eröffnung der TWS - Tanzschule Wolfgang Steuer in der Schützenstraße in München
1976 Eröffnung des zweiten Tanzsaals in der Schützenstraße
1977 Eröffnung des zweiten Tanzstudios in der Sonnenstaße.25
1977 Wolfgang Steuer wird Präsident des Deutschen Rock’n’Roll Verbandes und danach auch des Welt Rock´n´Roll Verbandes WRRC, dem er 30 Jahre lang vorsteht und dessen Ehrenpräsident er heute ist. Er gründete die WRRC mit fünf Nationen und führte sie 2005 mit damals bereits 36 Nationen zu den World Games in Akita
1978 Die Tanzschule Wolfgang Steuer führt als eine der ersten deutschen Tanzschulen Computeranlagen ein.
1981 Gründung der TWS Veranstaltungs GmbH und Ausrichtung der ersten von zwölf Tanz-Weltmeisterschaften und fünf ARD Galas in der Olympiahalle. Außerdem richtet er noch 27 internationale Rock´n´Roll Meisterschaften im Circus Krone Bau und in der Rudi Sedlmayer Halle aus
1981 Wolfgang Steuer schreibt sein erstes Buch: „So tanzt man Rock’n’Roll“
1983 Beginnt seine Karriere im Präsidium des ADTVs (Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband), in dem er dann ab 1992 auch zehn Jahre Vizepräsident war. Er entwickelte Projekte wie „Dance4Fans“ oder „Swingie die Tanzmaus“
1990 Eröffnung des Studios in Feldafing
1993 Gründung des Münchner Tanzsport Clubs MTSC und Aufbau der heute noch jährlich stattfindenden „Bavarian Dance Days“
2000 Gründung der Firma TWS Stage Group mit Anschaffung von Ton-, Licht- und Videoequipment.
2003 Umbau des Studio 2 in der Sonnenstraße 25
2005 Der 500. Ball wird im Bayerischen Hof gefeiert
2008 Umbau des Hauptsitzes in der Schützenstraße. Die Büroräume wurden vom fünften in den zweiten Stock verlegt.
01.01.2012 Übergabe der Tanzschule an die TWS Tanz GmbH. Drei Geschäftführer führen nun die Tanzschule Wolfgang Steuer weiter. Der Firmengründer bleibt mit seinem enormen Erfahrungsschatz als Berater und als Geschäftsführer der selbständigen TWS Veranstaltungs GmbH der Tanzschule weiterhin verbunden.
29.01.2012 Das komplette Studio 2 wird bei einem Wasserrohrbruch in der Sonnenstraße total verwüstet. Fünf Millionen Liter Wasser (über 35000 Badewannen!) ließen den Wasserpegel im Studio auf zwischenzeitlich über 70 cm ansteigen.
01.05.2012 Wiedereröffnung nach Totalumbau des Studio 2.
2012 Vollrenovierung und Neugestaltung des Tanzsaals, der Bar und des Empfangsbereichs in der Schützenstraße für über 250 000,- €
2015 Die Tanzschule Wolfgang Steuer feiert mit einem großen Galaball im Hotel Bayerischer Hof 40jähriges Jubiläum. Auf die nächsten 40 Jahre!