Unsere Kinderstars

Unsere „Dancing Stars“

Swingie – die Tanzmaus!

Hallo Kinder! Ich bin Swingie – DIE Tanzmaus. Ich kümmere mich in der Tanzschule Wolfgang Steuer um die Kleinsten (3-4 Jahre)
Auch wenn man es mir nicht ansieht, ich bin schon ziemlich alt. Vor über 20 Jahren hat mich mein „Papa“ – Wolfgang Steuer erfunden. Damals gehörten wir als Tanzschule Wolfgang Steuer zu den ersten, die ein komplettes Kindertanzprojekt entwickelt hatten.

Das Konzept wurde sogar vom ADTV übernommen und hat vielen Kindern in ganz Deutschland das Tanzen in einer ADTV Tanzschule ermöglicht.

Ich arbeite total gern mit Kindern. Am liebsten mag ich Spieltänze. So kann ich euch ein bisschen Abwechslung vom Alltag geben und nebenbei das Rhythmusgefühl und die Beweglichkeit fördern. Außerdem stehe ich total gerne auf großen Bühnen. Ich bin sehr stolz auf den tänzerischen Nachwuchs, wenn wir jährlich z.B. beim Münchner Fasching zeigen, was wir gelernt haben. Mein Lieblingslied ist die „Mi-Ma-Mausmusik“

Das Känguru

Hallo Kinder! Na? Kennt ihr mich? Ich bin das Känguru. Genau wie die größeren Kinder (5-6) Jahre liebe ich es, im Raum zu springen und zu tanzen. Wie ihr sicherlich wisst, komme ich eigentlich aus Australien auf der anderen Seite der Erde. Und weil es da häufig auch richtig heiß ist, mag ich den Sommer und die Ferien am liebsten.

Wenn ihr mit euren Eltern schon mal im Urlaub wart, kann es sein, dass ihr dort mein Lieblingslied gehört habt - “Das singende und springende Känguru“. Dieses Lied ist auf der ganzen Welt richtig bekannt und ganz viele Kinder können dazu den Kängurutanz!

Ihr wisst nicht wie der Tanz geht? Na dann schaut doch einfach mal in unseren Kindertanzunterricht. Oder ihr kommt mich und meine Freunde bei unseren jährlichen Auftritten besuchen. Jedes Jahr tanzen wir z.B. am Faschingssonntag auf den Bühnen der Tanzschule Wolfgang Steuer am Stachus gemeinsam mit tausenden Münchnern den Kängurutanz!


Rappie – der Löwe

Hallo Kinder. Ich bin wahrscheinlich der einzige Löwe der Welt, der richtig toll und gut tanzen kann. Und obwohl ich der „König der Tiere“ bin und richtig laut brüllen kann, habe ich ein ganz großes Herz und liebe alle Kinder!

 Ich höre am liebsten Hip Hop Musik. Und weil die Tänze dazu schon etwas schwieriger sind, haben wir beschlossen, dass ich mich um die größten Kinder bei uns kümmere (6-8 Jahre). Gerade wenn die Kinder in die Schule kommen, ist es wichtig, dass sie einen Freizeitausgleich zum Schulunterricht und viel Bewegung nach der Schule bekommen.

So jetzt haben wir aber viel geschrieben, es ist wieder Zeit auf die Tanzfläche zu gehen... Wir hoffen, wir sehen uns mal!